Datenschutz

Derzeit wird zur Optimierung der Homepage das Piwik Webanalysetool verwendet. Dabei nimmt Japandienst den Datenschutz ernst und unternimmt alles um Ihre Privatsphäre zu schützen. So werden IP Adressen nur anonymisiert gespeichert. Piwik hinterlegt im Browser auch eingeutige Cookies, die zur besseren Analyse des Nutzerverhaltens dienen. Auch diese Cookies werden ausschlie&sz;liglich in anonymisierter Form ausgewertet. Sollten Sie dennoch nicht damit einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit dies in den Browsereinstellungen zu verhindern in dem Sie dort die Funktion "Do not track" aktivieren. Japandienst wird diese Einstellungen respektieren. Wie diese Einstellung bei Ihrem Browser vorgenommen wird, erfahren Sie auf der Anbieterseite Ihres Webbrowsers oder in einschlägigen Foren. Da bei der Verwendung vom Internet Explorer ab der Version 10 die "Do not Track" Einstellung jedoch von Piwik ignoriert wird, kann in diesem Fall Piwik nur durch eine Deaktivierung von Javascript ausgeschalten werden kann. Denn auch bei einer Abschaltung von Javascript wird Piwik auf der Japandienst Homepage deaktiviert. Um Japandienst bei der Optimierung der Webseite zu unterstützen, bitten wir Sie jedoch Javascript zu erlauben und in den Browsereinstellungen die "Do not Track" Funktion nicht zu aktivieren.
Auf der Unterseite "japannews.htm", die über den Menüpunkt "News auf Twitter" aufgerufen wird, ist Javascriptcode von twitter.com eingebunden. Daher könnte Twitter durch einen Aufruf dieser Unterseite bei aktiviertem Javascript Cookies auf der Festplatte speichern und auslesen. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie Javascript deaktivieren oder in Ihrem Browser die Cookie Einstellungen so setzten, dass dieser keine Cookies akzeptiert.

Datenschutzhinweis